Prävention

Folgende präventive Untersuchungen bieten wir Ihnen als Krankenkassenleistung an:

  • Jugendgesundheitsuntersuchung (J1):

Untersuchung im Alter von 12-15Jahren mit dem Ziel, Haltungsanomalien, besondere familiäre oder gesundheitliche Situationen sowie schulische Entwicklung zu erfassen und etwaige Impflücken zu schließen. Pubertätsentwicklung und Sexualität sind weitere Themen dieser Untersuchung.

 

  • Jugendschutzuntersuchung:

Möchten Jugendliche unter 18Jahren eine gewerbliche Tätigkeit als Arbeitnehmer(in) aufnehmen, schreibt das Gesetz zum Schutz der arbeitenden Jugend vor Aufnahme der Tätigkeit eine ärztliche Untersuchung vor. Hat der/die Jugendliche nach Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres das Alter von 18Jahren noch nicht erreicht, muss zwingend eine Nachuntersuchung erfolgen. Ziel dieser ärztlichen Untersuchung ist es, eine Gefährdung der Gesundheit des/der Jugendlichen durch die Aufnahme der beabsichtigten Tätigkeit zu vermeiden.

 

  • Hautkrebsscreening:

Alle 2 Jahre ab dem 35. Lebensjahr. Die gesamte Haut wird auf das Vorliegen einen malignen Melanoms (schwarzer Hautkrebs), eines Spinozellulären Karzinoms oder eines Basalioms (Arten des weißen Hautkrebses) oder deren Vorstufen untersucht.

 

  • Krebsvorsorge des Mannes:

Ab dem 45.Lebensjahr jährlich: Tastuntersuchung des Enddarms und der Prostata, Abtasten der regionären Lymphknoten (Leistenregion) und der Hoden, ab dem 50. Lebensjahr zusätzlich Stuhluntersuchung auf okkultes Blut.

 

  • Check up 35- gewissermaßen ein „Gesundheits-TÜV“:

Alle 2 Jahre können Frauen und Männer ab dem vollendeten 35.Lebensjahr im Rahmen des gesetzlichen Vorsorgeprogramms als Kassenleistung eine Generaluntersuchung zur Früherkennung eventueller Krankheiten durchführen lassen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei darauf, Risikofaktoren und Frühsymptome einer Herz-Kreislauf-, Nieren- oder Diabeteserkrankung zu entdecken, noch bevor sie ernste gesundheitliche Probleme bereitet.

© 2011 Praxis Segner-Braun
Powered By DynamiX